• info@tagung7071.de

3. OKTOBER

Tag 3

SEKTION IV

Übersehene Aspekte des Krieges / Aspects négligés de la guerre

Moderation: Prof. Dr. Tobias Arand, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

Gelehrte im Krieg
  • 08:00 - 10:00
  • Prof. Dr. Christiane Krüger
  • Universität Bonn

Gelehrte im Krieg

Die öffentlichen Briefwechsel von Joseph Derenbourg und Abraham Geiger sowie von Ernest Renan und David Friedrich Strauß

„…voller Sehnsucht nach religiöser Einwirkung“

„…voller Sehnsucht nach religiöser Einwirkung“

Zeugnisse jüdischen Lebens im Krieg 1870/71

  • 10:00

Diskussion

anschließend 30 Minuten Pause

Die Eroberung Roms am 20. September 1870
  • 10:30 - 12:30
  • PD Dr. Patrick Ostermann
  • Technische Universität Dresden

Die Eroberung Roms am 20. September 1870

Wendepunkt in den Beziehungen zwischen Preußendeutschland und Italien

  • 10:30 - 12:30
  • PD Dr. Susanne Kuß
  • Universität Freiburg

Außereuropäische Truppen im Deutsch-Französischen Krieg 1870/71

Die Bedeutung der Montanindustrie im Krieg von 1870/71

Die Bedeutung der Montanindustrie im Krieg von 1870/71

  • 12:30

Diskussion

anschließend 2 Stunden Pause

SEKTION V

Der Krieg als Lerngegenstand/La guerre comme objet de l’apprentissage

Moderation: Jun. Prof. Dr. Christian Bunnenberg, Universität Bochum

Bismarck gründet das Kaiserreich

Bismarck gründet das Kaiserreich

Der Krieg von 70/71 in deutschen Geschichtsschulbüchern bis 1945

Krieg goes online

Krieg goes online

Ein Twitterprojekt zum Krieg von 1870/71

1870/71 bei Youtube

1870/71 bei Youtube

Moderne Inszenierung von Krieg

Kartendarstellungen zum Krieg von 1870/71 in Schulbüchern der deutschen Mittelschule

Kartendarstellungen zum Krieg von 1870/71 in Schulbüchern der deutschen Mittelschule

  • 16:30

Diskussion

anschließend 30 Minuten Pause

  • 17:30

Abschlußforum